Maple und MapleTA

Maple

 

Mitarbeiter

Die Fakultät für Mathematik hat eine Campuslizenz des Computeralgebra-Systems Maple. Gemäß Lizenzvertrag darf Maple ausschließlich auf Rechnern genutzt werden, die der Fakultät für Mathematikhttp://www.lrz.de/services/swbezug/lizenzen/maple/index.html#Bezug gehören. Eine Nutzung auf einem häuslichen Rechner oder auf einem Notebook ist daher genau dann erlaubt, wenn der Rechner von der Fakultät gestellt wird. Im Rahmen der Maple-Campuslizenz können Mitarbeiter keine eigenen Lizenzen erwerben.

Ich verteile die Software nicht mehr, sondern dies hat jetzt unsere Rechnerbetriebsgruppe übernommen.

Für die Teilnehmer an der Maple-Campuslizenz des LRZ gibt es eine Mailingliste mit dem Namen maple@lists.lrz.de. Diese Liste dient zum einen zur Verteilung aktueller Informationen (z.B. Ankündigung neuer Versionen), zum anderen als Forum, in dem Maple-spezifische Fragen und Probleme diskutiert werden können. Wenn Sie in die Mailingliste aufgenommen werden möchten, so melden Sie sich dazu bitte auf der Seite https://lists.lrz.de/mailman/listinfo/maple an.

Studenten

können die aktuelle Vollversion (keine eingeschränkte Studentenversion!) zum Preis von 50 Euro im Benutzersekretariat des LRZ erhalten, und zwar wahlweise für Linux, Macintosh und Windows (XP, Vista bzw. Windows 7). Siehe http://www.lrz.de/services/swbezug/lizenzen/maple/index.html

 

MapleTA

Maple T.A. ist ein System zur Erstellung von Tests und Aufgaben, zur automatischen Prüfung von Studentenantworten und zur Leistungsbeurteilung.  Die Antworten der Studenten werden mit Maple im Hintergrund nachgerechnet., die Aufgabe dazu können mit LaTeX erstellt werden. An der Fakultät wurden Online-Hausaufgaben mit MapleTA bereits in mehreren Kursen erfolgreich eingesetzt. Weiter Information zu MapleTA finden Sie unter http://mapleta.ma.tum.de/